Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Verträge mit der Itk and more consulting kommen ausschließlich nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen zu Stande. Mit der Erteilung des Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit diesen Bestimmungen einverstanden. Entgegenstehende oder abweichende Bestimmungen des Auftraggebers sind nur dann verbindlich, wenn die Itk and more consulting sie ausdrücklich schriftlich anerkannt hat.                             

Verträge mit Verbrauchern sind ausdrücklich vom Geltungsbereich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgenommen.

2. Vertragsschluss

Ein Vertrag kommt erst dann zu Stande, wenn der Auftraggeber das Angebot der Itk and more consulting vorbehaltlos annimmt oder ihm eine schriftliche Auftragsbestätigung zugeht. Soweit die Itk and more consulting eine schriftliche Auftragsbestätigung erteilt, ist diese für Inhalt und Umfang des Vertrages maßgeblich.

3. Auftragsdurchführung

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, schuldet die Itk and more consulting die vertraglich festgelegten Leistungen.

Der Auftraggeber verpflichtet sich, alles zu unterlassen, was die Unabhängigkeit der Mitarbeiter der Itk and more consulting gefährden könnte.

4. Mitwirkungspflichten des Auftraggebers

Der Auftraggeber trägt dafür Sorge, dass die Itk and more consulting die für die Durchführung des Vertrages notwendigen Unterlagen rechtzeitig erhält und dass ihr von allen Vorgängen und Umständen rechtzeitig Kenntnis gegeben wird, die für die Durchführung des Vertrages von Bedeutung sein könnten. Dies gilt auch für solche Unterlagen, Vorgänge und Umstände, die erst während der Tätigkeit der Itk and more consulting bekannt werden.

Falls erforderlich wird der Auftraggeber die Vollständigkeit der vorgelegten Unterlagen und der gegebenen Auskünfte und Erklärungen gegenüber der Itk and more consulting schriftlich bestätigen.

Soweit nicht anderweitig vereinbart, ist die Itk and more consulting nicht verpflichtet, die vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Dateninformationen und sonstigen Leistungen auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen.

Kommt der Auftraggeber seinen Mitwirkungspflichten auch nach erfolgter Abmahnung seitens der Itk and more consulting nicht nach, ist die Itk and more consulting berechtigt, den Vertrag fristlos zu kündigen. Hiervon unberührt bleiben Ansprüche der Itk and more consulting für die Unterlassung und Mitwirkung des Auftraggebers und die entstandene Aufwendung sowie des verursachten Schadens und zwar auch dann, wenn die Itk and more consulting von dem Kündigungsrecht kein Gebrauch macht.

5. Berichterstattung

Die Art der Auftragsdurchführung und Berichterstattung (mündlich oder schriftlich) wird bei Auftragserteilung vereinbart. Bei schriftlicher Berichterstattung sind mündlich abgegebene Erklärungen unverbindlich. Mündliche Erklärungen oder Auskünfte von Mitarbeitern der Itk and more consulting außerhalb des erteilten Auftrages sind unverbindlich.

6. Termine und Fristen

Fristen und Termine gelten als annähernd, sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich verbindliche schriftliche Vereinbarungen getroffen wurden. Bei unverbindlichen Vereinbarungen gerät die Itk and more consulting erst dann in Verzug, wenn der Auftraggeber zuvor ergebnislos eine angemessene Frist zur Erbringung der geschuldeten Leistungen schriftlich gesetzt hat. Fristen laufen in jedem Fall erst ab der vollständigen Erbringung sämtlicher vom Auftraggeber geschuldeter Mitwirkungshandlungen und sofern eine Anzahlung vereinbart wurde ab deren Eingang. Nachträgliche Änderungswünsche oder verspätet erbrachte Mitwirkungshandlungen des Auftraggebers verlängern die Leistungszeiten angemessen.

Kommt der Auftraggeber in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, ist die Itk and more consulting berechtigt, den ihr entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen.

7. Mängelansprüche

Bei Mängeln hat der Auftraggeber der Itk and more consulting Gelegenheit zu zumindest zweimaliger Nachbesserung innerhalb angemessener Fristen zu geben, sofern dies nicht im Einzelfall unzumutbar ist oder besondere Umstände vorliegen. Schlagen die Nachbesserungsversuche fehl, kann der Auftraggeber die vereinbarte Vergütung mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche bestehen nur nach Maßgabe von Ziffer 8.

Etwaige Beanstandungen müssen der Itk and more consulting gegenüber unverzüglich nach Feststellung der Mängel schriftlich geltend gemacht werden. Es gilt eine Ausschlussfrist von sieben Tagen nach Auslieferung des Gutachtens, Prüfberichts oder anderem jeweiligen Auftragsergebnis. Dies gilt nicht für versteckte Mängel.

8. Haftung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Itk and more consulting Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Itk and more consulting Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Eine darüber hinaus gehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

Soweit gemäß vorstehender Regelungen die Haftung auf Schadensersatz ausgeschlossen oder beschränkt ist, erstreckt sich dies auch auf die persönliche Haftung der Organe, Sachverständigen, Arbeitnehmer und sonstige Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Itk and more consulting.

Die Itk and more consulting haftet für die Wiederbeschaffung von Daten nur, wenn der Auftraggeber sichergestellt hat, dass diese Daten aus anderem Datenmaterial mit vertretbarem Aufwand rekonstruiert werden können.

9. Verjährung

Vertragliche Ansprüche wegen Pflichtverletzungen verjähren in einem Jahr nach gesetzlichem Verjährungsbeginn.

Dies gilt nicht für die Fälle von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch die Itk and more consulting , deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. In diesen Fällen bleibt es bei der gesetzlichen Verjährungsfrist.

10. Schweigepflicht

Die Itk and more consulting und ihre Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen sind verpflichtet, alle Tatsachen, die in Zusammenhang mit der Tätigkeit für den Auftraggeber bekannt werden, vertraulich zu verhandeln, es sei denn dass der Auftraggeber sie schriftlich von der Schweigepflicht entbindet oder zwingende gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

Die Itk and more consulting darf Berichte, Gutachten und sonstige schriftliche Äußerungen über die Ergebnisse ihrer Tätigkeit Dritten nur mit schriftlicher Einwilligung des Auftraggebers aushändigen.

11. Urheberrechte

Das Ergebnis der Tätigkeit, insbesondere vom Itk and more consulting erstellte Berichte und Gutachten, dürfen vom Auftraggeber nur für eigene Zwecke verwendet werden. Eine Veröffentlichung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Itk and more consulting gestattet. Dies gilt auch für die Weitergabe an Dritte mit Ausnahme der Weitergabe an Aufsichts- und Genehmigungsbehörden.

12. Herausgabe von Unterlagen

Nach Befriedigung ihrer Ansprüche aus dem Auftrag hat die Itk and more consulting auf Verlangen des Auftraggebers alle Unterlagen herauszugeben, die sie aus Anlass ihrer Tätigkeit für den Auftrag von diesem erhalten hat. Dies gilt nicht für den Schriftwechsel zwischen der Itk and more consulting und ihrem Auftraggeber. Die Itk and more consulting ist berechtigt von allen Unterlagen, die sie an den Auftraggeber zurückgibt, zu Dokumentationszwecken Abschriften oder Fotokopien anfertigen zu lassen und aufzubewahren.

13. Vergütung

Maßgeblich ist die von der Itk and more consulting genannte, ansonsten die für die betreffende Leistung üblicherweise in Rechnung gestellte Vergütung. Die Umsatzsteuer wird zusätzlich berechnet. Im Rahmen von Dauerschuldverhältnissen und längerfristigen Verträgen ist die Itk and more consulting berechtigt, bei einer Erhöhung ihrer Gestehungskosten angemessene Preiserhöhungen vorzunehmen. Ist der Auftraggeber mit einer solchen Preiserhöhung nicht einverstanden, so kann er innerhalb von vier Wochen nach Zugang eines solchen Erhöhungsverlangens den Vertrag kündigen. Ansonsten gilt die Erhöhung als vereinbart.

Die Itk and more consulting hat neben ihrem Anspruch auf die vereinbarte Vergütung Anspruch auf Erstattung ihrer Auslagen. Die Itk and more consulting kann angemessene Vorschüsse auf Vergütung und Auslagenersatz verlangen und die Erfüllung ihrer Leistungspflichten von der vollen Befriedigung ihrer fälligen Ansprüche abhängig machen. Mehrere Auftraggeber haften als Gesamtschuldner.

Eine Aufrechnung gegen Forderungen der Itk and more consulting auf Vergütung und Auslagenersatz ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig.

Zahlungen sind innerhalb von zehn Tagen nach Rechnungsstellung an die Itk and more consulting zu leisten.

14. Erfüllungsort und Abtretungsverbot

Erfüllungsort für alle Leistungen ist der Sitz der Itk and more consulting.

Die Abtretung oder Verpfändung von Ansprüchen, die dem Auftraggeber aus der Geschäftsverbindung mit der Itk and more consulting zustehen, ist ausgeschlossen.

15. Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsverbindung herrührenden Ansprüche ist der Sitz der Itk and more consulting.

16. Schlussbestimmungen

Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bedingungen soll eine solche Regelung treten, die dem wirtschaftlichen Zweck des Vertrages und der angemessenen Wahrung der beiderseitigen Interessen am nächsten kommen.

Kontakt

Jetzt anrufen

Haben Sie Fragen?

Sie fühlen sich mit Ihrem Problem oder auch Ihrer Aufgabe allein gelassen? So rufen Sie doch einfach mal bei uns an, oder kommen Sie auch gerne zu einem ersten unverbindlichen und für Sie kostenfreien Gespräch bei uns vorbei.

Adresse

ITK Consulting UG

Ebertshofstr. 2
97769 Bad Brückenau

Phone: +49 (0) 9741 9333333
Mail: service(at)itk-consulting-brk.de
Mo-Fr: 08:00 - 18:00

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.